Aluminium-Fenster

Aluminiumfenster sind eine günstige Alternative auf dem spanischen Markt.

Das ist allerdings nur teilweise korrekt, denn es kommt auf die Profile an.

Hier werden oft ganz einfache Aluprofile ohne jegliche thermische Trennung

verwendet, d.h sie haben eine recht hohe Wärmeleitfähigkeit und müssen auch nicht

ganz so vielen Normen entsprechen. Sie sind also ganz und gar nicht mit deutschen Alufenster zu vergleichen, weder die Profile noch die Verarbeitung.   

Darum ist diese Profilserie eine günstigste Variante, neue Fenster zu realisieren.   

Natürlich gibt es qualitativ hochwertige Profile mit thermischer Trennung. Diese sind im Vergleich mit PVC-Fenster allerdings teurer. Dies zu einem späteren Zeitpunkt.

Bei günstigen Fenster spricht man im Allgemeinen von der Serie 40, die sich lediglich  auf die Einbautiefe bezieht – also 40mm. Wie bei allen Fenster gibt es auch hier diverse  abgerundete, eckige Profile.  

1. Material   =  weitgehend witterungsbeständig – pflegearm

Diese 1 – Kammer – Profile haben eine hohe Wärmeleitfähigkeit, d.h. sie sind                schlechte Wärmeisolatoren und können Schwitzwasser oder Eis bilden.

Ein Vorteil ist aber das geringe Gewicht. Materialstärke 1,3mm – 1,4 mm.

2. Farbe       =   silber, weiß, bronce und viele weitere Alu-RAL-Farben mit und ohne Holzimitation

3. Farbbeständigkeit  = die Garantie beträgt wie beim PVC 10 Jahre auf weiße und 5 Jahre auf farbige  Fenstern.   

4. Eckverbindung =  hier wird die Gehrung lediglich verschraubt und nichtverschweißt für mehr Stabilität

5. Glasleisten =  sofern vorhanden (Profilabhängig) durchgehend verrastet,                          leicht montier- und demontierbar allerdings sind sie nichtauf Gehrung geschnitten

6. Dichtungen = alterungs- und witterungsbeständig

7. Verglasung = alle Gläser + Sandwichplatten von 4 mm bis 33 mm Dicke

8. Verglasungsart = Trockenverglasung (oftmals wird die Scheibe außen ringsum versiegelt um einen eventuellen Wassereintritt zu verhindern, die eigentliche Gummidichtung wird dann innen angebracht)

9. Entwässerung = Schlitze / Bohrung ins Profil

10. Verstärkung : keinerlei

11. Montage = Dübel- oder Ankermontage, passend für alle Baustoffe und Baukörper

12. Beschläge = handelsüblich = Euronut  – bei älteren Fenstern ist das nicht immer so 14. Wartung = Reinigung und einmal jährlich die Beschläge fetten

On Key

Related Posts

Wintergarten

Wintergärten sind mittlerweile in Spanien eine äußert beliebte Variante, um sich gegen Wind und Wetter zu schützen und dennoch die Sonne herein zu lassen. Gerade an

Insektenschutz

Insektenschutz ist eine der meist angefragten Themen in der modernen Fenstertechnik. Wer will schon lästige Insekten um sich herum haben, wenn das Haus in der

Markisen

Schatten bedeutet Lebensqualität.ob Balkon oder Terrasse, ob Wintergarten oder Fassade – es gibt eine breite Palette an individuellen Beschattungssystemen. Wie überall gibt es auch hier

Haustüren

….. sind ebenfalls ein ganz wichtiges Element im Bereich Neubau und Renovierung. Viele ältere Türen entsprechen schon lange nicht mehr den Mindestanforderungen für die heutigen